Guru

Sheela Birnstiel – His Secretary

Sheela Birnstiel wurde 1950 als Ambalala Patel Sheela in der indischen Stadt Baroda geboren. Kurz vor ihrem Universitätsstudium in den USA machte ihr Vater sie Ende der 60er Jahre mit Bhagwan bekannt. 1972 kehrte sie mit ihrem Ehemann Marc Silvermann nach Indien zurück. Beide ließen sich von Bhagwan initiieren und zogen in seinen Ashram in Poona. Sheela wurde bald zur rechten Hand von Bhagwans Sekretärin Laxmi, 1980 wurde sie von Bhagwan an deren Stelle gesetzt. 1981 kaufte Sheela als Präsidentin der Rajneesh Foundation International eine 25.600 ha grosse Ranch in Oregon, USA. Bhagwan zog im Herbst in die Kommune, Sheela wurde deren Leiterin. Da Bhagwan eine Schweigezeit angetreten hatte, wurde sie außerdem zu seiner Sprecherin.

1985 trennte sich Sheela von Bhagwan und reiste nach Europa. Bhagwan beschuldigte sie der Brandstiftung, der Betreibung von Abhöranlagen, des versuchten Mordes und der Massenvergiftung. Die Justiz in Oregon fügte den mög- lichen Anklagepunkten das Arrangieren von Scheinehen hinzu. Sie wurde in Westdeutschland verhaftet und nach Oregon überführt. 1986 wurde sie zu 4 1⁄2 Jahren Gefängnis verurteilt. Nach 3 1⁄2 Jahren wurde sie wegen guter Führung entlassen.

1988 zog sie in die Schweiz da sie den Schweizer Sannyasin Dipo Binstiel geheiratet hatte. Sie begann, zuerst auf privater Ebene, mit der Betreuung von alten Menschen. Heute führt sie zwei staatlich anerkannte Heime für alte und geistig oder körperlich behinderte Menschen.

Pandora Filmverleih
Filmwecker

Ab 23.9.
hier im
Kino

Ab 29.10.
hier im
Kino

Impressum